Schlagwörter

, , ,

In den Ferien habe ich Muße und Zeit, neben dem Schreiben und Lesen auch die Weiten des Internets nach interessanten Beiträgen zu durchforsten. So stieß ich auf einen Beitrag im buchkind-blog von Dagmar. Nun ist dieser zwar schon 2014 entstanden, hat aber meiner Meinung nach nichts an Aktualität eingebüßt.

Unter dem Titel „7 gute Gründe, als Erwachsener Kinderbücher zu lesen“ trifft Dagmar voll meinen Geschmack. Im Folgenden will ich ihre Gründe nennen. Wer die zugehörigen Erklärungen, die frech und witzig formuliert sind, genießen möchte, schaut auf der Seite direkt nach:

http://buchkind-blog.de/kinderbuecher-7-gute-gruende-fuer-erwachsene/

Und nun die 7 Gründe:

„1. In Kinderbüchern werden einfach die besseren Geschichten erzählt.“

„2. Kinderbücher machen mehr Spaß,…“

„3. Bei Kinderbüchern kann ich sofort loslesen.“

„4. Kinderbücher lesen hält jung.“

„5. Kinderbücher haben die schöneren Illustrationen.“

„6. Kinderbücher sind schön kurz.“

„7. Als Erwachsener kann man lesen, worauf man Lust.“

Und, welcher Grund trifft für dich zu? Oder hast du einen anderen Grund, Kinderbücher zu lesen? Ich würde mich freuen, wenn ich die Liste erweitern könnte.