Schlagwörter

, , ,

Heute möchte ich einmal allen Partnern/ Partnerinnen von Lehrern/Lehrerinnen im Allgemeinen und meinem lieben Mann im Speziellen Danke sagen. Warum? Weil das Leben mit unserer Spezies kein Zuckerschlecken ist. Darum …

  • Danke für das offene Ohr, das ihr täglich habt, wenn wir von einem gestressten Schulalltag, von Erlebnissen überquellend, euch mit unserem Wortschwall überfahren.
  • Danke für das Verständnis, wenn uns am gemütlichen Sonntagnachmittag plötzlich eine neue Idee für die nächste Woche kommt, die wir natürlich sofort vorbereiten müssen.
  • Danke für das Lächeln, wenn wir bei IKEA oder im Supermarkt den Korb vollpacken mit Schachteln, Regalteilen oder Lernspielzeug.
  • Danke für die Offenheit, mit der ihr den Kindern begegnet, die uns beim Einkaufen oder Schwimmbad lautstark mit „Hallo“ so laut begrüßen, dass auch jeder weiß, wie man heißt und wer man ist.
  • Danke für die Höflichkeit, mit der ihr Eltern begegnet, die weniger höflich unsere Geduld auf die Probe stellen, wenn wir eigentlich nur ein Eis essen wollten.
  • Danke für das Glas Wein, dass nach einer Elternversammlung oder einem Tag voller Elterngespräche am Abend gut gekühlt auf uns wartet.
  • Danke dafür, dass ihr unsere Selbstzweifel zerstreut, so dass wir jeden Tag wieder den Kindern und Eltern gegenübertreten können.
  • Danke für das gemeinsame Basteln, Schneiden, Nägel einschlagen, Werkzeug suchen, Ideen sammeln und Rat geben.

Ich bin froh, dass ich einen solchen Partner an meiner Seite habe und wünsche jedem Lehrer oder jeder Lehrerin das Gleiche.