Schlagwörter

, , ,

Um es gleich vorweg zu nehmen und eure Aufmerksamkeit zu wecken: Ja, ihr könnt ein Buch von mir gewinnen.

Seit die Schulen geschlossen sind, schreibe ich jeden Tag für euch. Manchmal übernehmen es auch die Minimas. Aber es ist schon sehr anstregend. So langsam weiß auch ich nicht mehr so viel zu berichten.

Dann geschah auch noch Folgendes: Etwa zeitgleich habe ich zwei Beiträge sehr unterschiedlicher Art von Kindern geschrieben bekommen.

Zunächst erfuhr ich, dass sich Kinder meiner Klasse mit anderen gemeinsam am UNDINE-Schreibwettbewerb beteiligt hatten. Und ihr Märchen „Die Traumbringer“ erhielt sogar einen Sonderpreis. Es wurde in der BRAWO veröffentlicht und ist wirklich ein schönes Märchen. Wenn ihr es lesen möchtet, klickt hier:

Die Traumbringer verschriftlicht von Laura, Sarah, Hannah

Dann wurde mir ein wirklich lieber Brief zugespielt. Es handelt sich um einen Brief von zwei Jungen an ihre Lehrer, die sie vermissen. Wenn ihr den lesen wollt, klickt hier:

Und so kam ich auf die Idee.

Warum soll nur ich hier etwas veröffentlichen? Ihr schreibt doch auch so toll. Also:

Wenn ihr Lust habt, sendet mir doch eure kleinen Werke zu. Es können Briefe, kleine Reime, Gedichte, Geschichten sein. Ich würde mich auch sehr über Geschichten von den Minimas freuen. Was erleben die Kobolde wohl jetzt in der Schule?

Schaut doch noch einmal nach, wer die Minimas sind:

https://frauotte.net/welche-buecher-hast-du-geschrieben-frau-otte/

Also eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ich verspreche, dass ich alle eure Beiträge hier veröffentlichen werde!

Und um euch etwas anzuspornen, verlose ich unter allen Einsendungen ein Buch von mir. Der Gewinner darf sich dann eins aussuchen.

 

Eure Beiträge schickt an folgende Email:

minimas2016@web.de

Einsendeschluss ist der 30.04.2020. Am 1.05.2020 ziehe ich den Gewinner.

PS für eure Eltern: Ich werde nur die Vornamen von euch veröffentlichen. Und die Eltern dürfen natürlich helfen.