Schlagwörter

, ,

Was machst du da?“ Pico schaut Kniffel neugierig über die Schulter. Doch dieser ist so konzentriert bei der Sache, dass er seinen kleinen Freund nicht bemerkt. Er hört ihn auch nicht. Und so erhält der kleinste Minimas auch keine Antwort auf seine Frage. Pico will schon Kniffel antippen, als Plapps ihn davon abhält. „Du weißt doch, dass Kniffel immer knobelt“, belehrt er seinen Freund. Wissend fügt er hinzu: „Stör` ihn lieber nicht! Wenn Kniffel gestört wird, reagiert er immer sehr genervt.“

Wer ist genervt?“ Plötzlich dreht sich Kniffel um und schaut Pico an. „Na du“, antwortet Plapps, „Du darfst doch nicht gestört werden, wenn du knobelst.“ Ohne eine Antwort zu geben, legt Kniffel einen Arm um Picos Schulter. „Schau mal“, fordert er diesen auf, „ich habe hier ganz tolle Knobelaufgaben gefunden.“ Dabei zeigt er auf den Laptop, den er auf seinen Beinen hat. „Diese Aufgaben kannst du auch schon lösen.“ Skeptisch schaut Pico auf den Bildschirm. „Ich helfe dir“, spornt Kniffel den kleinen Minimas an.

Nun bekommt auch Plapps Lust mitzumachen. „Darf ich es auch mal versuchen?“, fragt er und schon ist er hinter den anderen Köpfen aufgetaucht. Später gesellen sich auch Pop und sogar Spurti dazu. Und so knobeln die Freunde gemeinsam und haben viel Spaß miteinander.

Möchtest du wissen, welche Internetseite die Minimas zum Knobeln nutzen? Dann genügt wieder ein Klick und du kannst es den Kobolden gleichtun. Übrigens findest du hier auch Aufgaben für deine Eltern.

https://www.raetseldino.de/knobelaufgaben-kinder.html

Alle Geschichten unter der Rubrik „Neues von den Minimas“ findet ihr auch auf den Lehrerseiten.